Nach dem 1. erfolgreichen Einsatz im Jahr 2018, dem Bombenfund in Fürth, war die 3. SEG Transport Land (Bereitschaft Roßtal) am Freitag den 06.04.2018 erneut gefordert.

Um 05:48 wurden die Mitglieder der Bereitschaft zum Gebäudebrand nach Großweismannsdorf alarmiert. Trotz des ganz normalen Wochentages fanden sich nach ca. 10 Minuten 5 Kameraden ein. Diese rückten umgehend nach Großweismannsdorf ab.

Am Einsatzort angekommen konnten die Einheiten den Regel Rettungsdienst ablösen und die Kameraden der Feuerwehren aus Roßtal, Großweismannsdorf, Buchschwabach und Stein absichern.
Ebenfalls wurde die Betreuungseinheit des BRK Stein alarmiert. Diese standen bereit, um die eingesetzten Kräfte mit Snacks und warmen, sowie kalten Getränken zu versorgen.

Die Einsatzbereitschaft wurde bis 9 Uhr aufrecht erhalten. Anschließend konnten die Kameraden wieder einrücken.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlichen bei den Mitgliedern der Bereitschaft Roßtal danken. Alle eingesetzten Kräfte kamen und gingen anschließend in Ihre Arbeit. Dies ist in der heutigen Gesellschaft mehr als nur hervorzuheben.
Ein weiterer Dank geht an die Bereitschaft Stein, für die Unterstützung, sowie an den ELRD Ralf Walter und den Feuerwehren, für die wie immer tolle Zusammenarbeit.

Sabine Demaj